Archiv der Kategorie: Heinsberg (Kreis)

Per Azubi-Speed-Dating zum Ausbildungsplatz

3. März 2016

Wie sich per Azubi-Speed-Dating ein Ausbildungsplatz ergattern lässt, darüber konnten sich Jugendliche in Düren und Heinsberg bereits ein Bild machen. Dort ist die Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer Aachen bereits am 15. und 24. Februar über die Bühne gegangen. Am heutigen 3. März besteht nun auch in Aachen noch bis 17 Uhr und bereits zum 5. Mal die Möglichkeit, mit vielen Unternehmen in Kontakt treten und sich persönlich präsentieren zu können?

Wer kann teilnehmen? Alle Jugendlichen, die für 2016 oder 2017 einen Ausbildungsplatz suchen. Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung nicht notwendig. Wer sich vor Ort einfindet, bekommt eine Terminkarte für sein Wunschunternehmen. Bei dem Gesprächstermin hat jeder Bewerber genau zehn Minuten Zeit, ein Unternehmen von seinen Qualitäten und Fähigkeiten zu überzeugen. Wer die Gelegenheit nutzt, hat möglicherweise die Chance auf einem Einstellungstest oder ein ausführliches Bewerbungsgespräch.

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche

28. Januar 2016

postkarte1-ferien-heinsberg_kleinKinder und Jugendliche, die ein Ziel für die Ferien suchen, um mit ihren Freunden zusammen in den Urlaub fahren zu können, sind auf der Internetseite www.ferien-heinsberg.de genau richtig. Egal, ob es auf den Zeltplatz in der Nähe, an den Strand in Spanien oder in die Berge geht. Hier haben Kinder, Jugendliche und Eltern die Möglichkeit, sich umfassend über die angebotenen Fahrten der freien Träger aus der Region Heinsberg zu informieren.

Das Online-Angebot www.ferien-heinsberg.de ist ein gemeinsamer Service vom AWO Kreisverband Heinsberg, dem BDKJ Kreisverband Heinsberg, dem Büro der Regionaldekane MG & HS, dem DRK Kreisverband Heinsberg, dem Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises Jülich, der Sportjugend des KSB Heinsberg und den fünf Jugendämtern im Kreis Heinsberg.

Betreut wird die Internetseite vom kath. Jugendbeauftragtenbüro für die Region Heinsberg.

Ferienangebote in Heinsberg

16. Juni 2014

Das Schönste am Schuljahr sind und bleiben die Ferien! Wenn ihr aus Heinsberg seid und noch nicht genau wisst, was ihr in den anstehenden Sommerferien machen wollt, schaut doch mal auf der Heinsberger Ferienwebseite vorbei. Dort könnt ihr alleine, mit euren Freunden oder mit euren Eltern nach dem perfekten Angebot suchen und seht auch direkt, wo noch Plätze frei sind. Einfach rechts auswählen, für welche Ferien ihr Inspiration sucht, angeben wie alt ihr seid und los geht’s! Ausführliche Informationen zu den einzelnen Aktionen bekommt ihr beim Veranstalter selbst, bei denen ihr euch auch anmelden könnt.

Die Veranstalter, die auf der Seite gelistet werden, sind ausschließlich gemeinnützige, öffentlich anerkannte freie Träger der Jugendarbeit, sowie die fünf kommunalen Jugendämter im Kreis Heinsberg und nicht kommerzielle regionale Reiseanbieter.

Viel Spaß beim Stöbern und tolle Ferien!

 Ferien-Heinsberg.de

Hin & Weg.sehen – Theater gegen Rechts

20. Januar 2014

Sem und Juli waren füreinander bestimmt, doch dann ist alles anders gelaufen. Beide suchen ihre Heimat in unterschiedlichen Lagern: Juli rutscht in die rechte Szene ab, Sem bleibt bei seinen Freunden mit Migrationshintergrund. So liegen ihre Cliquen miteinander im Clinch: Verletzungen, Mobbing und Vorurteile bestimmen ihren Alltag. Rechtsradikale Schläger und deren menschenverachtendes Gedankengut lassen die Situation immer weiter eskalieren. Während Sem und seine Freunde um ihr Leben fürchten, denkt Juli immer noch, dass sie für die rechte Sache kämpft. Bis sie schmerzlich erkennen muss, dass Rechts nicht Recht ist.

Pressefoto Hin & Weg.sehen

Hin & Weg.sehen“ ist ein 3-Personen-Theaterstück für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt; es richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahre und zeigt nah am echten Leben die Folgen falscher Ideologie auf und ermutigt, Zivilcourage zu zeigen.

Am Donnerstag, den 23. Januar finden drei Aufführungen des Stücks in der Turnhalle der Gemeinschaftshauptschule Erkelenz am Zehnthofweg 2 statt:

08.30 – 10.00 Uhr: Gemeinschaftshauptschule (GHS) Erkelenz mit ca. 200 Schülern
10.45 – 12.15 Uhr: Realschule Erkelenz mit ca. 170 Schülern + Klasse 10 a der GHS
13.00 – 14.30 Uhr: Cornelius-Burgh-Gymnasium mit ca. 130 Schülern und Pestalozzischule mit ca. 60 Schülern.

Das Stück dauert eine Stunde. Im Anschluss daran findet eine 30-minütige Auswertung durch die drei Schauspieler statt. Ein Angebot vom Kreisjugendamt Heinsberg gemeinsam mit den Jugendämtern Hückelhoven und Erkelenz.

Wenn ihr mehr zu dem Theaterstück „Hin & Weg.sehen“ erfahren wollt, schaut euch die Theaterspiel-Seite an!

Rockfestival in Wassenberg

6. Januar 2014

14-01-17-18 Flyer Festival Buntes WassenbergMit „Buntes Wassenberg – Laut für MultiKulti“ startet das erste Festival des Jahres 2014 in der Region durch. Am 17. und 18 Januar erwarten euch im Jugendzentrum Wassenberg acht Bands aus den Bereichen Rock, Punk und Metal. Am Freitag spielen „Scrap?!“, „Line 418“, „Steiger“, und „When There is None“. Am Samstag erwarten euch dann „Until September“, “All Hail The Fallen“, „A Guy Named Z“ und „Slikline“. Die Konzerte starten an beiden Tagen um 20 Uhr, Einlass ist eine Stunde früher. Tagestickets kosten an der Abendkasse 5 Euro, Festivaltickets für beide Tage 8 Euro. Im Vorverkauf, der ab dem 7. Januar im Jugendzentrum Wassenberg beginnt, sind beide Karten jeweils einen Euro billiger. Ihr könnt euch Karten reservieren lassen. Dazu ruft ihr bei 02432/20609 an oder schreibt an jugendzentrum@wassenberg.de.

Wir wünschen viel Spaß!