Schlagwort-Archive: Erkelenz

Erkelenzer Sommerferienspiele 2014

11. Juni 2014

Wir alle können sie kaum noch erwarten: Die Sommerferien. Damit in der langen Schulpause keine Langeweile aufkommt, finden in Erkelenz vom 7. Juli bis zum 19. August zahlreiche Sommerferienspiele für Kinder und Jugendliche statt. Auf über 30 Seiten haben die Stadt Erkelenz und die Jugendzentren Cirkel, ZaK und KATHO ein tolles Ferien-Programm für euch zusammengestellt, zu denen ihr euch anmelden könnt. Eröffnet werden die Ferienspiele schon traditionell mit der Feuerwehraktion am letzten Schultag.

Erkelenzer Sommerferienspiele 2014Für alle ab 12 gibt es an drei Tagen in den Ferien richtige Action:
Am 10. Juli geht’s ab zum Rafting auf die Rur. Wer auf Achterbahnen steht, sollte am 15. Juli mit ins Bobbejaanland nach Belgien fahren. Oder doch lieber Klettern? Dann seid ihr am 17. Juli beim Ausflug zum Aachener Kletterwald genau richtig.

Das Anmeldeverfahren für diese Ferienspiele beginnt mit einem Anmeldetag am Samstag, den 14. Juni in der Zeit von 11 Uhr bis 14 Uhr in der Leonhardskapelle an der Gasthausstraße. Danach können eure Eltern euch vom 16. bis zum 26. Juli täglich zwischen 8 Uhr und 12.30 Uhr in der Stadtverwaltung Erkelenz, Johannismarkt 17, 2. Etage, Zimmer 208 anmelden.

Viel Spaß!

++ UPDATE: Leider haben sich im Programmheft zwei Fehler eingeschlichen:
Die Nachtwanderung in Lövenich findet am Freitag, den 11. Juli statt und nicht, wie im Programmheft angegeben, am 26. Juli und das beliebte Lagerfeuer und Stockbrot backen wird wieder im Baumschulpark Mennekrath angeboten; und zwar am 18. Juli. Fälschlicherweise ist im Programmheft hierfür der 02. Juli abgedruckt.

 

Testkäufe mit Minderjährigen

29. April 2014

Im Auftrag der Stadtverwaltung haben am Mittwoch, den 16. April zum zweiten Mal Testkäufe mit Minderjährigen in Erkelenz stattgefunden. Acht Verkaufsstellen, darunter Supermärkte, Discounter, Tankstellen, Kioske und Getränkemärkte sind aufgesucht worden, um die Einhaltung der Paragrafen neun und zehn des Jugendschutzgesetzes im Hinblick auf die Abgabe von alkoholischen Getränken und Tabakwaren an Jugendliche zu kontrollieren. Vier 15 und 16 Jahre alte Jungen und Mädchen aus Heinsberg und Hückelhoven haben sich für die Durchführung in Erkelenz zur Verfügung gestellt. Auf ihre Aufgabe als Testkäufer sind sie in einer Schulung zusammen mit elf weiteren Jugendlichen aus dem Kreisgebiet vorbereitet worden.

In drei von acht Testkäufen ist den Jugendlichen Alkohol verkauft worden. Bemerkenswert ist, dass ihnen in allen drei Fällen trotz der Vorlage des Ausweises Alkohol verkauft worden ist. Zudem gibt es in vielen Kassensystemen schon einen akustischen bzw. optischen Hinweis auf den Jugendschutz, sobald Artikel mit Tabak oder Alkohol eingescannt werden. Zwei der drei Geschäfte sind zum wiederholten Male dabei aufgefallen, dass sie entgegen den Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes Alkohol an Minderjährige verkauft haben.

Im Vergleich zum ersten Einsatz von minderjährigen Testkäufern im Oktober 2012, bei denen den Jugendlichen in fünf von neun Fällen Alkohol und Zigaretten verkauft worden waren, haben sich in der vergangene Woche mehr Verkaufsstellen an die gesetzlichen Regelungen gehalten.

Generell dürfen alkoholische Getränke, die Branntwein enthalten (Schnaps, Likör, Mixgetränke wie Lemon-Wodka oder Cola-Rum sowie Alcopops) an Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht abgegeben werden. Ebenso ist ihnen der Verzehr nicht erlaubt. Gleiches gilt für Tabakwaren jeglicher Art. Andere alkoholische Getränke (Bier, Wein, Sekt) dürfen weder an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren abgegeben, noch darf ihnen der Verzehr erlaubt werden.

Nach jedem Testkauf ist die Geschäftsführung oder Filialleitung über den soeben erfolgten Testkauf und das entsprechende Ergebnis informiert worden. Danach erfolgte ein zweites Gespräch mit der jeweiligen Kassenkraft, um die Situation aufzuklären.

Fünf der acht kontrollierten Geschäfte durften sich über ein Lob freuen, dass sie die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes eingehalten haben. In den drei Fällen, in denen den Jugendlichen Alkohol verkauft worden ist, wird das Rechts- und Ordnungsamt ein Bußgeld in Höhe von 250 Euro gegen den Inhaber verhängen. Die Kassenkraft erwartet ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro. Die Höhe der Bußgelder ist im Vorfeld auf Kreisebene abgestimmt worden.

Osterferien im ZaK in Erkelenz

5. April 2014

leisure-199231_640Für die Osterferien hat man sich im ZaK in Erkelenz auch etwas gegen die Langeweile ausgedacht: Los geht es am 11. April mit der School’s out Party. Von 18 bis 22 Uhr feiert ihr im ZaK mit euren Freunden und tanzt zu den Beats vom DJ. Wenn ihr zwölf  Jahre alt eid, seid ihr herzlich willkommen. Am 14. April könnt ihr einen Ausflug in den Zoo machen. Ihr seid von 10 bis 16.30 Uhr unterwegs und fahrt vom ZaK aus los. Wenn ihr mindestens acht Jahre alt seid, dann packt euch wetterfeste Kleidung und Verpflegung ein und schon kann es losgehen. Meldet euch im ZaK an. Der Ausflug kostet 10 Euro.

Weiter geht’s vom 15. bis 17. April mit den Märchentagen. Kinder zwischen sechs und 10 Jahren können an diesen Tagen von 10.30 bis 14.30 Uhr an aufregenden Angeboten rund ums Thema Märchen teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt im ZaK, die Teilnahme kostet 6 Euro.

Außerdem gibt es im ZaK ein offenes Programm für euch. So findet am 15. April ab 15.30 Uhr ein Vierkampf der besonderen Art statt. Ihr stellt euer Können in den Disziplinen Air-Hockey, Billard, Kicker und Tischtennis unter Beweis. Die Teilnahme kostet einen Euro.

Am Donnerstag, den 17. April und am 24. April, steht das ZaK-Mobil wieder für euch bereit und zwar mit einer großen Spielplatzaktion im Oerather Mühlenfeld. Alle Kinder ab sechs Jahren können von 15.30 bis 18 Uhr viele Spielgeräte aus dem Spielmobil testen und an einer Osterhasenrallye teilnehmen. Bei Regenwetter fällt die Aktion leider aus.

Zum Freizeitpark „De Efteling“ geht es dann mit dem ZaK am 22. April. Abfahrt ist um 8 Uhr, ihr seid etwa um 19 Uhr wieder zurück. Die Teilnahme kostet 20 Euro, darin enthalten sind die Bushfahrt und der Eintritt. Wenn ihr mindestens zehn Jahre alt seid, seid ihr herzlich eingeladen mitzufahren. Mitnehmen müsst ihr wetterfeste Kleidung und Verpflegung. Meldet euch direkt im ZaK an!

Am 23. April ist von 14.30 bis 19 Uhr Kindertag im ZaK. Dann können alle ab sechs Jahren gemeinsam spielen und toben und zwar drinnen und draußen. Ab 16 Uhr ist außerdem Pizzatag, ihr belegt und esst die Pizza gemeinsam. Beim offenen Programm am 24. April können alle ab sechs Jahren von 15 bis 16.30 Uhr Porzellanteller bemalen und jeder kann seinen eigenen Teller gestalten. Bringt bitte einfach einen weißen Porzellanteller mit, anmelden müsst ihr euch ausnahmsweise nicht.  

Weitere Informationen erhaltet ihr beim ZaK in der Mühlenstraße 4-6 in Erkelenz, dort könnt ihr euch auch anmelden. Das komplette Programm für die Osterferien in Erkelenz könnt ihr auch als PDF herunterladen.

Bildquelle: Pixabay.com, Creative Commons  1.0 Universal (CC0 1.0)

Osterferien in Erkelenz

4. April 2014

childrens-playground-247722_640Die Osterferien stehen vor der Tür, und mit ihnen viele schöne Aktionen für euch in Erkelenz. Von Spielen und Sport, über das Thema Hollywood bis hin zu Ausflügen wird euch einiges geboten. Damit ihr nicht den Überblick verliert, haben wir euch hier die Veranstaltungen der Stadt Erkelenz, des Katholischen Kinder- und Jugendzentrum und des evangelischen Kinder- und Jugendzentrums CIRKEL zusammengestellt.

Das Spielmobil der Stadt Erkelenz tourt in den Ferien durch die Stadt. Am 14. April macht es Halt in der Sporthalle Keyenberg, am 15. und 22. April in der Erka-Sporthalle und am 25. April in Immerath. Jeweils von 10 bis 13 Uhr sind alle Schulkinder ab der ersten Klasse herzlich eingeladen, und können mit verschiedenen Spielgeräten und einem großen Hüpfkissen einen Vormittag lang viel Spaß haben. Mitbringen müsst ihr nur eure Hallenschuhe und etwas zu trinken. Und: Bei gutem Wetter könnt ihr sogar draußen spielen!

Außerdem findet am 23. April ein großer Kinder- und Jugendflohmarkt statt. Am alten Rathaus könnt ihr alte Spielsachen verkaufen und alles andere, was ihr loswerden möchtet. Von 10 bis 14 Uhr könnt ihr dann – vielleicht gemeinsam mit ein paar Freunden – euren Stand betreuen und Geschäfte machen. Mitbringen müsst ihr nur eine Decke oder einen Tisch mit Stuhl für euren Verkaufsstand. Ab 9.30 Uhr werden euch die Verkaufsplätze zugewiesen, seid also rechtzeitig da. Beachten müsst ihr außerdem Folgendes: Der Flohmarkt ist speziell für euch, der Verkauf durch eure Eltern oder andere Volljährige ist nicht gestattet. Wir wünschen gute Geschäfte!

Das katholische Kinder- und Jugendzentrum KATHO lädt euch am 14.und 15 April zum Osterferienprogramm unter dem Motto „Der Natur auf der Spur – an Ostern“ ein. Von 10 bis 16 Uhr spielt, bastelt, malt und werkelt ihr rund ums Thema Ostern. Außerdem steht eine Schnitzeljagd auf dem Programm. Ihr solltet zum Malen und Basteln ältere Kleidung mitbringen. Die Teilnahme kostet 10 Euro, inklusive warmem Essen, Obst und Getränken. Wenn ihr mitmachen möchtet, müsst ihr euch unbedingt anmelden. Das geht direkt im KATHO, Tel. 02431-73757.

Am 17. April dreht sich alles um die Mädels im KATHO. Das Motto am Mädchentag lautet „Hollywood – Stars&Sternchen“ und richtet sich an Mädchen ab neun Jahren. Von 10 bis 16 Uhr gibt es für euch einen Mix aus Beauty- und Kreativangeboten und einen spannenden und lustigen Mädelstag. Ihr lasst es euch bei einem schicken Nageldesign, selbstgemachten Peelings und entspannenden Gesichtsmasken gut geht und schlürft dabei selbstgemachte, alkoholfreie Fruchtcocktails. Auch für euer leibliches Wohl ist gesorgt. Ein perfekter Wellnesstag also! Die Teilnahme kostet 5 Euro, anmelden müsst ihr euch im  KATHO, Tel.  02431-73757.

Zum offenen Jugendtreff seid ihr dann vom 22. April bis zum 23. April ins KATHO eingeladen. Alle Jugendlichen ab zwölf Jahren sind eingeladen von 16 bis 20 Uhr gemeinsam zu kickern, Billard oder Tischtennis zu spielen. Es stehen auch Gesellschaftsspiele und Outdoor-Spiele für euch bereit. Alternativ könnt ihr Kochen, Backen oder einfach Musik hören. Ihr entscheidet, was ihr gemeinsam mit anderen machen möchtet!

Mit dem evangelischen Kinder- und Jugendzentrum CIRKEL geht’s am 14. April von 10 bis 16 Uhr in den Pee-Wee-Spielpark nach Holland. Alle, die mindestens 14 Jahre alt sind, sind herzlich willkommen, sich gemeinsam mit anderen im Abenteuerland auszutoben und viel Spaß zu haben. Wenn ihr mitfahren möchtet, müsst ihr euch beim CIRKEL anmelden, 7 Euro bezahlen und euch etwas zu essen und trinken mitbringen. Ihr könnt euch noch bis zum 9. April anmelden, Anmeldungen sind jedoch nur persönlich möglich. Und zwar im CIRKEL, Am Heiderfeld 27 in Erkelenz.

Das komplette Programm für die Osterferien in Erkelenz könnt ihr auch als PDF herunterladen.

Bildquelle: Pixabay.com, Creative Commons  1.0 Universal (CC0 1.0)

 

Altweiber feiern in Erkelenz

25. Februar 2014

Plakat Karneval_ErkelenzAm Donnerstag findet von 17 bis 22 Uhr in der Erka-Halle an der Krefelderstraße in Erkelenz eine große Altweiberdisco für Jugendliche statt. Wenn ihr mindestens 12 Jahre alt seid, dann erwartet euch Folgendes: Mehrere DJs sorgen unter der Aufsicht von Chef-DJ Blackjack dafür, dass eure Füße nicht stillstehen werden. Auf die Ohren gibt’s aktuellste Musik aus den Charts sowie aus den Welten des Hip-Hop, R’n’B, House, Techno und Jumpstyle. Nicht fehlen darf natürlich auch die Lightshow aus Lasern, Lichteffekten, Nebel und Flashlights. Besonders ist aber Folgendes: Im Eintritt in Höhe von 1,50 Euro ist bereits ein Freigetränk für euch enthalten. Für die Bewirtung ist das evangelische Jugendzentrum ZaK zuständig und versorgt euch mit alkoholfreien Getränken und einem Imbiss. Die Veranstaltung ist zudem rauchfrei. Und: Es gibt eine Tombola. Dabei habt ihr alle die Chance, tolle Geschenkgutscheine vom Gloria Filmpalast, Saturn und H&M zu gewinnen.

Die Veranstaltung findet in Anlehnung an die Jugendschutzverordnung statt. Deshalb steht es natürlich im Vordergrund euch zu schützen und für euch eine coole Party mit viel Spaß und netten Leuten auf die Beine zu stellen. In dem Zusammenhang hat das Jugendamt zudem auch für ein Glasverbot auf dem Johannesmarkt gesorgt und dafür, dass ihr am Donnerstag bereits um spätestens 13 Uhr Schulschluss habt. In diesem Sinne: Viel Spaß beim Feiern in Erkelenz!

 

Bildquelle: Jugendamt Erkelenz